Herren

Herren

Mit einem 5:1-Erfolg über den Torgelower FC Greif qualifizierte sich letztlich der Greifswalder FC "Tradition" für die Vorschlussrunde im Kreispokal um den "Lübzer Cup".

Gegner im Kampf um den Einzug in das Endspiel am 08. Juni wird für die Greifswalder nunmehr der FC Landhagen sein.

Der zweite Finalist wird dann ebenfalls am 24. März zwischen dem FSV Einheit Ueckermünde und dem VFC Anklam ermittelt.

 

Bei den Frauen/Mädchen erreichte der Vierecker SV durch einen 3:1-Sieg beim TSV Friedland bereits am vergangenen Wochenende das Endspiel.

 

Im Rahmen des diesjährigen HallenCup´s im Anklamer Volkshaus erfolgte die Auslosung der weiteren Pokalpartien im Kreispokal um den "Lübzer Cup" 2019. Bei den Herren entfällt ab dieser Runde das Heimrecht für unterklassige Mannschaften.

LübzerKreispokal

Herren

SV Fichte Greifswald - SV Murchin/Rubkow

SV 1950 Kröslin - BSV Forst Torgelow

SG Traktor Groß Kiesow - SV Ducherow

SV 90 Görmin II - SV Motor Eggesin

Bei den Alten Herren wurden die beiden Halbfinalpartien ausgelost. Jedoch steht am 15.03.2019 noch eine Viertelfinalpartie zwischen dem Torgelower FC Greif und dem Greifswalder FC "Tradition" aus.

Der Sieger dieser Partie erwartet dann im Heimspiel den FC Landhagen. Das zweite Halbfinale bestreiten der FSV Einheit Ueckermünde und der VFC Anklam.

Alte Herren Ü 35

Sieger Torgelower FC Greif/Greifswalder FC "Tradition" - FC Landhagen

FSV Einheit Ueckermünde - VFC Anklam

Spieltermin:

23./24.03.2019

Der Fußballverband präsentiert...

Ankündigung

Das Neunmeterschießen um den Sieg beim HallenCup 2019 endete für die Akteure vom SV Murchin/Rubkow im Anklamer Volkshaus mit einer 1:2 Niederlage gegen den neuen HallenCup-Sieger

SV Motor Eggesin.

Es war ein von Taktik geprägtes Finale gewesen, in dem sich keines der beiden Teams größere Fehler leistete. Dabei fiel die Entscheidung im Kampf um die Siegertröhäe nach torloser Spielzeit erst vom Neunmeterpunkt.

Unbenannt

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, die an Spannung nicht gemagelt hat. Für die Zuschauer gab es eine Reihe interessanter und umkämpfter Duelle zu sehen. Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle den fleißigen Helfern, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Endstand:

1. SV Motor Eggesin

2. SV Murchin/Rubkow

3. SV Gützkow

4. SG Karlsburg/Züssow II

5. SV Loitzer Eintracht

6. FC Landhagen

7. SV Ducherow

8. Greifswalder FC III

9. FSV Kemnitz II

10. SV 1950 Kröslin

Bester Torschütze:

Rico Last (SV Murchin/Rubkow)

Bester Torwart:

Christian Müggenburg (SV Motor Eggesin)

IMG 20190228 WA0021

SV Motor Eggesin

 

 20190223 115955

 

20190223 120025

Bei den Alten Herren Ü 35 sicherte sich das Traditions-Team des Greifswalder FC ungeschlagen die Siegertrophäe. Mit einer Bilanz von 4 Siegen und 1 Unentschieden verwiesen die Hansestädter den FSV Einheit Ueckermünde auf Rang 2.

IMG 20190228 WA0014

Greifswalder FC "Tradition"

IMG 20190228 WA0010

Endstand:

1. Greifswalder FC "Tradition"

2. FSV Einheit Ueckermünde

3. SV Motor Eggesin

4. FC Landhagen

5. VFC Anklam

6. HFC Greifswald "Tradition"

Bester Torschütze:

Ronny Krüger (Greifswalder FC "Tradition")

IMG 20190228 WA0011

Bester Torwart:

Jörg Lübke (FC Landhagen)

IMG 20190228 WA0006

 

Unter Fussball.de sind alle Ergebnisse nochmal nachzulesen.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Mannschaften für die Teilnahme, den zahlreichen Zuschauern für ihr Kommen und allen Helfern sowie Schiedsrichtern und Turnierleitern.

 

Die Vorrundenstaffeln sind gespielt... Am vergangenen Wochenende haben sich 10 Mannschaften für die Endrunde am 23.02.2019 im Anklamer Volkshaus qualifiziert. Darunter schafften 5 Kreisoberligateams den Sprung unter den besten 3 aller Staffeln. Ohne Niederlage blieb der FC Landhagen. Mit einer makellosen Bilanz von 15 Punkten und nur 3 Gegentreffern in 5 Spielen stellten sie auch ihr Können unterm Hallendach unter Beweis. In der Staffel III hinterließen auch die Teams aus Eggesin und Murchin/Rubkow einen starken Eindruck. Auch der SV Gützkow (HallenCup Sieger 2016) wird in diesem Jahr um die vorderen Plätze mitspielen. Den besten vierten Platz erreichte der FSV Traktor Kemnitz II in Staffel II.

 

Unbenannt

 

Hier die Ergebniss der einzelnen Vorrunden-Staffeln im Überblick.

Teilnehmer Endrunde:

SV Kröslin I

SV Loitzer Eintracht

Greifswalder FC III

FC Landhagen

SV Gützkow

SG Karlsburg/Züssow II

FSV Traktor Kemnitz II

SV Motor Eggesin

SV Murchin/Rubkow

SV Ducherow

Bei der Endrunde werden Vorort jeweils 2 Gruppen gelost. Die Mannschaften jeder Gruppe spielen gegeneinander. Im Überkreuzvergleich ermitteln die jeweils ersten und zweiten die Spielpaarungen um die Plätze 1. - 4. Die Plätze 5. – 10. werden im direkten Vergleich durch 9 m Schießen ermittelt.