Herren

Herren

Am vergangenen Donnerstag wurde in der Geschäftsstelle unseres Fußballverbandes die 2. Hauptrunde im Kreispokal um den "Lübzer Cup" unter der Moderation von Matthias Falk als Spielausschussvorsitzender und "Pokalfee" Katrin Brandenburg ausgelost.

In der 2. Runde der Herren stoßen die Mannschaften SV Gützkow, Grün Weiß Ferdiandshof, SV Polzow und die SV Eintracht Ahlbeck dazu. Alle vier Mannschaften erhielten in der 1. Hauptrunde ein Freilos. Somit wurde mit 32 Mannschaften gelost.

Nachdem bereits vor gut einer Woche der Spielbetrieb in unserem Fußballverband wieder aufgenommen wurde, fand am Wochenende die erste Pokalrunde um den "Lübzer Cup" statt.

28 Partien standen auf dem Programm. Große Überraschungen blieben aus. Lediglich Puls Greifswald trat nicht in Blankensee an. Ein Sportgerichtsverfahren wird sich nun nachziehen.

Gleich 5 Mannschaften aus der Kreisoberliga mussten die Segel streichen. SV Fichte Greifswald unterlag FC Einheit Strasburg II mit 2:4 nach Elfmeterschießen. Der VFC Anklam II schoß SV Eintracht Zinnowitz mit 3:1 aus dem Pokalwettbewerb und im Duell zweier KOL-Mannschaften musste sich SV Blau-Weiß Jarmen mit 2:3 nach Verlängerung beim SV Murchin/Rubkow geschlagen geben.

Somit haben sich 32 Teams (Sieger 1. Hauptrunde + 3 Mannschaften mit Freilos und Titelverteidiger SV Gützkow) für die 2. Hauptrunde qualifiziert. Diese findet am 07./08.10.2017 statt.

Dann starten auch unsere Alten Herren der Ü 35 in den Pokalwettbewerb ein. Zuvor gab es 2 Ausscheidungsspiele in der Nord- und Südstaffel. Durchsetzten konnte sich dabei der Demminer SV 91 und der FV Aufbau Jatznick.

Bei den Frauen/Mädchen zogen alle Favoriten in die nächste Runde ein.

Ergebnisse Herren

Ergebnisse Frauen

Der Termin für die Auslosung wird rechtzeitig bekanntgegeben. Es ist geplant wieder eine Live-Übertragung via Facebook durchzuführen.

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss

Werte Sportfreunde,

sehr geehrte Vereine,

in Zusammenarbeit mit dem SR-Ausschuss sind die einzelnen Spielpläne im DFBnet freigegeben worden.

Wir weisen daraufhin, dass nicht alle Wünsche eingearbeitet werden konnten. Wir haben aber versucht alles mögliche (nach den entsprechenden Meldungen) zu berücksichtigen. Ein großes Problem ist und bleibt die Anpassung mit Landesmannschaften. Dort ist es nicht immer möglich im Wechsel zu spielen. Dafür sind einfache Gründe wie

- Staffelstärke (Land 16 - Kreis 14 bzw. 12)

- Spieltage (unterschiedlich groß)

- Terminkalender (Beginn Saison unterschiedlich)

anzuführen.

Trotz alledem können wir im Kreis nicht wie im Land spielen. So wäre bereits am 05.08. Spieljahresbeginn (inmitten der Sommerferien). Eine Vielzahl von Vereinen hat unsere Entscheidung zum späteren Beginn der neuen Saison ganz stark begrüßt.

Wir bitten die Vereine bei denen es nicht ganz reibungslos funktioniert Kontakt mit ihren jeweiliegen Staffelleiteren aufzunehmen um eventuelle Änderungsvorschläge vorzubringen. Auch möchten wir auf den Termin zur Spieljahreseröffnung (18.08.2017) hinweisen. Auch dort können nochmal Details geklärt werden.

Wir wünschen allen Mannschaften gute Erholung und eine angenehme Vorbereitung.

 

Sehr geehrte Sportfreunde,      

am vergangenen Freitag fand in der Anklamer "Zuckerfabrik" die Spieljahreseröffnung für das Spieljahr 2017/2018 statt.  

Auf der Tagesordnung standen u.a. "DFB - Net", Ehrenamt, Auszeichnungen, sowie Ehrungen und die Kreispokalauslosungen 2017/2018.  

Zum Ehrenamt erhielten wir Unterstützung vom Landesfussballverband M-V. Sportfreund Erik Kerkow erklärte dazu die Situation des Ehrenamtes und erläuterte mit welchen Vorgehensweisen man zukünftig Ehrenamtler auszeichnen könne. Des weiteren führte Sportfreund Kerkow den Vereinsvertretern die Vereinsadministration und die Spielverlegung im DFB-Net vor. Bei den Auszeichnungen wurde der Sportfreund Beyer des Greifswalder FC  aufgrund seiner Fair Play-Gedanken von Sportfreund Jens Hildebrandt seitens des LFV M-V ausgezeichnet.      

Manfred Lübke, stellvertretender Vorsitzender unseres Fußballverbandes und zugleich Veranstaltungsleiter: "Es war  eine gelungene Spieljahreseröffnung mit spannenden Tagesordnungspunkten. Vor allem die neue digitale Liveübertragung wirkte auf mich erfrischend. Sieht man die Ergebnisse der Pokalauslosungen, so sind gute und spannende Spiele zu erwarten. Leider ärgert es mich ein bisschen, dass es zwei Vereine nicht geschafft haben an der Eröffnung teilzunehmen.  Ein großer Dank gilt der Gaststätte "Zuckerfabrik“ in Anklam für die Bereitstellung der Räume und der Verpflegung. Bei der Familie Engler bedanken wir uns ebenfalls, für die tatkräftige Unterstützung vor Ort.“

 

Der Vorstand

 

 

Der Vorstand des Fußballverbandes Vorpommern-Greifswald hat auf seiner planmäßigen Sitzung am gestrigen Montag die vom Spielausschuss erarbeiteten Regelungen und Informationen zum Spieljahr 2017/2018 bestätigt.  

Übersicht Spielausschuss/Staffelleiter

Rahmenterminplan

Festlegungen allgemein

Auf- und Abstiegsregelungen/Pokal

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Matthias Falk

Vorsitzender Spielausschuss